Cyber-RisikoHomeoffice 

Es ist offiziell: Mehr als 10 Millionen Deutsche arbeiten inzwischen ausschließlich im Homeoffice. Eine neue Studie des Bundesverbands Bitkom zeigt, wie flexibel die Arbeitsbedingungen durch die Covid-19-Pandemie mittlerweile geworden sind. Die neuen Arbeitsbedingungen – oftmals in aller Eile beschlossen und umgesetzt – haben aber auch eine Schattenseite: Schäden durch Cyber-Angriffe haben rasant zugenommen.  

 

Neuste Zahlen und Statistiken des Identity-Verification-Anbieters IDNow verdeutlichen, dass es seit Beginn der Pandemie um einen Anstieg von 250% an Betrugsversuchen im Internet gekommen ist. Das Land mit den meisten registrierten Betrugsversuchen: Deutschland. Verschiedene Quellen schätzen aktuell, dass der weltweite Schaden für das Jahr 2021 ein Volumen von sagenhaften 6 Billionen Dollar umfassen wird. 

 

Das Betrugsfälle und Angriffe im Homeoffice exponentiell steigen, konnte sehr schnell beobachtet werden. Bereits in der ersten Woche des Lockdowns in Deutschlan(März 2020) nahm die Anzahl der Cyber-Angriffe insgesamt um 40% zu. Die Opfer: Privatpersonen und Unternehmen aller Größenordnung. Insbesondere der Mittelstand ist betroffen.  

 

Mit neuen und alten Betrugsmaschen versuchen Cyber-Kriminelle die Digitalisierung zu nutzen und Beute abzugreifen. Der Klassiker der Betrugsmaschen Identitätsdiebstahl. Einem heftigen Anstieg gab es vor allem bei zwei Varianten des Identitätsdiebstahls: Similarity Fraud (230%) und Fake ID Fraud (180%) 

 

Während große Unternehmen mit technischem Know-How und den entsprechenden finanziellen Mitteln auf neue Sicherheitsanforderungen schnell reagieren können – 98% haben ihre Cyber-Sicherheitsstrategie bereits angepasst – sieht das bei Privatpersonen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) ganz anders aus. Hier können spezielle Versicherungslösungen helfen.  

 

Cyber-Versicherung für den Mittelstand 

Mittelständler haben ganz andere Bedürfnisse an eine Absicherung gegen Cyber-Kriminalität als ein international agierender Großkonzern. Insbesondere müssen spezielle und branchenabhängige Deckungskonzepte in Versicherungslösungen integriert sein, die zum einen präventive Leistungen erbringen, z.B. Schulung von Mitarbeitern. Zum anderen muss sichergestellt sein, dass sofort Schäden behoben werden können, um den Betrieb am Laufen zu halten, dafür sorgen etwa IT-Forensikexperten, die beispielsweise Daten wiederherstellen können. Branchenspezifische und passgenau zugeschnittene Cyber-Versicherungen sind aber noch Mangelware.  

 

Noch ist der gewerbliche Cyber-Schutz für Mittelständler ein Nischenprodukt, der Bedarf wird jedoch rapide steigen in den nächsten Jahren. Versicherungsexperten sind sich sicher, dass sich das Geschäft mit Cyber-Policen bis 2024 verdoppeln wirdIn puncto gewerblichem Cyber-Schutz bietet ELEMENT eine Lösung und ist technisch in der Lage das Produkt für verschiedene Branchen und Industrien anzupassen. Die IT-Sicherheit im Homeoffice und im Büro kann somit gewährleistet werden. Lesen Sie dazu unsere Case Study für das Lebensmittelhandwerk. 

 

 

Private Cyber-Versicherung 

Wie sieht es bei Privatpersonen aus? Fakt ist, dass im Homeoffice viel mehr über mobile Endgeräte im Netz gekauft und abgeschlossen wird. Cyber-Kriminelle haben das erkannt und ihre Methoden angepasst. Viele neue Malware-Programme sind explizit auf Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets ausgerichtet.  

 

Identitätsdiebstahl über mobile Apps und ungesicherte WLAN-Netze ist dabei nur eine der zahlreichen Möglichkeiten, die sich Betrüger zu Nutze machen. Auch das Einschleusen von Spyware auf das Smartphone ist inzwischen eine gängige Methode, um sensible Daten abzugreifen. Die Schäden werden oft erst bemerkt, wenn es längst zu spät ist.  

 

Was viele nicht wissen, auch hier gibt es bereits das passende Versicherungsprodukt von ELEMENT, das zusammen mit Vodafone entwickelt wurde. Der Abschluss folgt komplett über das Smartphone und bietet umfassenden Versicherungsschutz bei Internetbetrug für die ganze Familie. Mit einer privaten Cyber-Versicherung von ELEMENT sind Privatpersonen gegen Online-Betrug und Cyber-Kriminalität bestens geschützt. Integrieren Sie unsere Versicherungslösung in Ihr Portfolio und bieten Sie Ihren Kunden eine moderne Cyber-Versicherung an. Weitere Details erfahren Sie in unserer Case Study. 

Private Cyber-Versicherung

Weltweiter Schutz für Privatpersonen gegen Cyber-Kriminalität.

 

Gewerblicher Cyber-Schutz

Unser Cyber-Schutz für KMUs umfasst präventive Maßnahmen, Hilfe im Notfall und weitere attraktive Versicherungsleistungen.

 

Anfrage

Möchten Sie eine Cyber-Versicherung unter Ihrer Vertriebsmarke anbieten? Schreiben Sie uns gerne.