"Was für mich den Reiz ausmacht, ist die Komplexität der Kommunikation für eine digitale Versicherung im B2B-Bereich."

Interview Sebastian_de

Was ist deine Aufgabe bei ELEMENT?

Ich bin seit Oktober 2018 für die interne und externe Kommunikation sowie Corporate Marketing zuständig. Zunächst ist es die strategische Ausrichtung unserer Kommunikation, welche ich in direkter Berichtslinie an unseren Vorstand verantworte, dann aber natürlich auch deren Umsetzung.

 

Was ist dein beruflicher Hintergrund?

Ich bin studierter Geisteswissenschaftler und komme aus der Agenturwelt. Begonnen habe ich im Bereich Lifestyle – habe dann aber vorranging mittelgroße und große Unternehmen in den Bereichen B2C-, B2B-Kommunikation beraten, mit allem was dazu gehört: Netzwerkaufbau, Corporate Social Responsibility, Public Affairs, Krisenkommunikation oder strategisches Brand Building.

 

Und warum jetzt reine B2B-Kommunikation? Fehlt da nicht etwas die Abwechslung?

Die oft noch gängige Meinung, dass B2B-Kommunikation „trockener“ oder gar langweiliger ist, teile ich keinesfalls. Ich sehe kaum noch Unterschiede zwischen B2B und B2C-Kommunikation, geht es doch in beiden Fällen darum, für ein Thema zu begeistern und einen Dialog zu beginnen. Und keineswegs bespielen wir nur einen Kommunikationskanal: von der „klassischen“ Pressearbeit über Social Media und Investorenpitches bis hin zur internen Kommunikation sind jeweils die richtigen Inhalte in der richtigen Form zum richtigen Zeitpunkt ausschlaggebend.

 

Was ist das Besondere an ELEMENT?

ELEMENT ist ein noch recht junges Unternehmen in einer boomenden Branche. Das bringt einerseits Herausforderungen mit sich, umso mehr aber die Möglichkeit, wirklich etwas zu bewegen und das Unternehmen mit zu prägen. Wir sind zudem ein ziemlich junges und sehr diverses Team von Experten aus verschiedensten Industrien – wir alle aber teilen die gleiche Begeisterung, gemeinsam an der Versicherung der Zukunft zu arbeiten.

 

Was sind die Herausforderungen bei ELEMENT?

Was für mich den Reiz ausmacht, ist die Komplexität der Kommunikation für eine digitale Versicherung im B2B-Bereich. Da wir von der Bundesanstalt für Finanzdienstleitungen als Versicherer lizensiert sind, unterliegen wir dementsprechend auch ihrer Aufsicht. Das erfordert von uns in vielen Bereichen erhöhte Aufmerksamkeit und Genauigkeit. Außerdem ist es eine Branche, die sich täglich weiterentwickelt – eintönig wird es sicherlich nie.

 

Dann ist es natürlich auch eine Herausforderung, ELEMENT bei dem Wachstum zu begleiten – interne Kommunikationsstrukturen organisch aus einer Start-Up-Phase in eine Corporate-Umgebung zu überführen. Gleichzeitig unsere einzigartige Unternehmenskultur zu erhalten sehe ich hierbei ganz zentral, denn vor allem sind wir die Summe unserer mittlerweile knapp 100 Mitarbeiter.

 

Das alles kommt mir absolut entgegen, ich arbeite mich gerne schnell in neue Themen ein und weiß die Abwechslung, die mein Job mit sich bringt, sehr zu schätzen.

 

Wie ist es, bei ELEMENT zu arbeiten?

Aufregend, spannend und abwechslungsreich. Ich habe hier das Gefühl, zusammen mit meinen Kollegen tagtäglich an etwas wirklich neuem und zukunftsfähigen zu arbeiten!


 

Werden Sie Teil des Unternehmens, das die Zukunft der Versicherung gestaltet. Wir suchen derzeit nach Talenten, um unser Team bei ELEMENT zu erweitern:

Junior Communications Manager (m/f/div)
(Jr.) Marketing Manager (m/w/div) - DE
(Sr.) HR Manager (w/m/div)
Vorstandsassistent & Office Manager (m/w/div) in Teilzeit