ELEMENT und Volkswagen Financial Services bieten ab sofort innovative Versicherungen für Endkunden

Die Tochter der Volkswagen Financial Services AG, die Volkswagen Versicherungsdienst GmbH, und die ELEMENT Insurance AG bringen drei innovative, voll-digitale Versicherungen auf den deutschen Markt.

 

 

Berlin, 29. Januar 2019 – ELEMENT, die White-Label-Produktfabrik für Versicherungen, und Volkswagen Versicherungsdienst, eine Tochter der Volkswagen Financial Services, kooperieren und bieten Endkunden ab sofort gemeinsam entwickelte Versicherungen an. Die zunächst erhältlichen Versicherungen sichern Autofahrer gegen finanzielle Verluste bei Überlassung des eigenen Fahrzeugs an Drittfahrer, bei Probefahrten sowie bei Mietwagen-Buchungen ab.

 

Kunden können die flexiblen Kurzzeit-Versicherungen einfach unter www.kurzzeitschutz.de online abschließen.

 

 

„Wir beseitigen jetzt einige ärgerliche Risiken für Autofahrer. Mit dem neuen Angebot können unsere Kunden ihr Auto beispielsweise problemlos Freunden überlassen, ohne sich Sorgen um die Folgen machen zu müssen“, so Ulrich Bollmann, Leiter Innovationsmanagement Versicherungen, von Volkswagen Financial Services. „Wir haben uns zu der Kooperation mit ELEMENT entschieden, da wir so diese innovativen on demand-Produkte in Rekordzeit entwickeln können. Der Abschluss ist tageweise möglich, wodurch der Kunde keine langfristige Police eingeht.“

 

 

Die digitalen Lösungen stehen exemplarisch für zukunftsfähige Versicherungsprodukte, die sich direkt am Endkunden orientieren. Probleme, für die es in der Vergangenheit keine passgenauen Absicherungen gab, werden nun durch praktische Lösungen behoben. Dies macht erst die Kombination von Versicherungsexpertise mit modernster Technologie möglich.

 

„Die Kooperation mit Volkswagen Financial Services ist für uns ein wichtiger Meilenstein. Diese neuen Produkte entsprechen voll und ganz unserer Vision – wir entwickeln Versicherungen entsprechend der Bedürfnisse der Verbraucher. Wir freuen uns, dass unsere Versicherungs- wie auch Technikexpertise auch von Branchengrößen eingesetzt wird“, kommentiert Dr. Christian Macht, Generalbevollmächtigter von ELEMENT.

 

 

Die von den hauseigenen Versicherungsexperten gestalteten Versicherungsprodukte werden mithilfe der proprietären technologischen Plattform von ELEMENT selbst für spitze Zielgruppen innerhalb kürzester Zeit implementiert. Mit einer europaweiten Lizensierung für Schaden- und Unfallversicherung durch die Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungen (BaFin) übernimmt das Berliner Unternehmen zudem Risikoabsicherung und Schadenabwicklung.

 

Weitere Informationen*

Zum Drittfahrer-Schutz

  • Absicherung gegen finanzielle Verluste durch Nachforderungen und Vertragsstrafen der bestehenden Kfz-Versicherung
  • Übernahme der Kasko-Selbstbeteiligung
  • Gesamtabsicherung bis zu 5.000 €
  • Premium-Variante: Zusätzlich die Übernahme der Beitragserhöhung der bestehenden Kfz-Versicherung, wenn diese sich aufgrund des Schadens verteuert
  • Europaweit buchbar für Personen über 21 Jahren mit einer maximalen Dauer von 30 Tagen

 

Zum Mietwagen-Schutz

  • Reduzierung der Selbstbeteiligung im Schadenfall
  • Absicherung gegen finanzielle Verluste
  • Gesamtabsicherung bis zu 2.500 €
  • Premium-Variante: Zusätzlicher Schutz bei Fehlbetankung und Verlust der Autoschlüssel (jeweils bis 500€) sowie mögliche Bearbeitungsgebühren durch den Vermieter bis 70€
  • Buchbar für in Deutschland angemietete Autos durch Personen über 18 Jahren mit einer maximalen Dauer von 30 Tagen

 

Zum Probefahrten-Schutz

  • Buchbar durch Privatpersonen, die ihr Auto für eine Testfahrt zur Verfügung stellen bzw. ein Auto für eine Testfahrt leihen, sowie von Autohändlern, die ein Auto für eine Testfahrt zur Verfügung stellen
  • Von Privatpersonen angebotene Probefahrten:
    • Absicherung gegen finanzielle Verluste durch Beitragsnachforderungen und Vertragsstrafen der bestehenden Kfz-Versicherung
    • Übernahme der Kasko-Selbstbeteiligung
    • Gesamtabsicherung bis zu 5.000 €
    • Premium-Variante: Zusätzlich Übernahme der Beitragserhöhung der bestehenden Kfz-Versicherung, wenn diese sich aufgrund des Schadens verteuert
    • Buchbar für Probefahrten, die in Deutschland beginnen durch Personen über 18 Jahren mit einer maximalen Dauer von 24 Stunden (die einzelne Probefahrt darf 4 Stunden nicht überschreiten)
  • Von Händlern angebotene Probefahrten:
    • Reduzierung der Selbstbeteiligung
    • Absicherung gegen finanzielle Verluste
    • Gesamtabsicherung bis zu 2.500 €
    • Buchbar für Probefahrten, die in Deutschland beginnen durch Personen über 18 Jahren mit einer maximalen Dauer von 5 Tagen

 

*Nähere Informationen bezüglich der Produktmerkmale sind in den Versicherungsbedingungen enthalten.

 

Den ganzen Artikel lesen im Sueddeutsche Zeitung.